Tipps Familienshooting

Familien-Fotoshooting: Das sind unsere Tipps für gelungene Fotos

Jede Familie ist einzigartig. Das zeigt sich nicht nur im Alltag, sondern darf auch auf Familienfotos zelebriert werden. Unser Ratgeber zeigt, wie Ihnen beim heimischen Familien-Fotoshooting herrliche, natürliche Aufnahmen gelingen. Von den Kameraeinstellungen bis zu Motivideen haben Sie im Anschluss sämtliche Tipps und Tricks parat, um Ihre Lieblings-Fotomomente mit Ihrer Familie kreativ und gleichzeitig authentisch festzuhalten.

Tipps und Ideen zur Vorbereitung

Ein natürliches Familien-Fotoshooting funktioniert am besten, wenn dabei genau das gemacht wird, was zu Ihrer Familie passt. Planen Sie Ihre Session zum Familien-Shooting für den Morgen oder Vormittag. Das indirekte Tageslicht ist zu dieser Zeit perfekt zum Fotografieren. Richten Sie außerdem ausreichend Pausen ein, etwa zum Spielen. Der Spaß sollte zu jeder Zeit im Vordergrund stehen.

Apropos: Generell können Sie auch schon die Kleinsten mit ins Geschehen einbinden. Lassen Sie sie Motive vorschlagen oder selbst fotografieren. So entstehen die wahren Schätze und das gemeinsame Werk wird später mit Stolz betrachtet.

Zwei Fotos vom Familien-Fotoshooting beim Musizieren, ein kleines Mädchen sitzt am Schlagzeug, während ein kleiner Junge an der Gitarre spielt.
Ein bisschen Spaß muss sein: Kinder können beim Familien-Fotoshooting einfach sie selbst sein.

Die passende Ausstattung für Ihr Familien-Fotoshooting

Mit einer Kamera oder einem Smartphone mit Selbstauslöser-Funktion sind Sie bereits ausreichend für Ihr Familien-Shooting ausgestattet. Ein Stativ hilft dabei, gestochen scharfe Bilder von allen Familienmitgliedern zu machen, ohne, dass Mama oder Papa als Fotograf hinter der Kamera stehen muss und auf dem Bild fehlt. Mit einem Selfiestick gelingen ergänzend einzigartige Perspektiven, die Sie mit Ihrem Smartphone festhalten. Zu guter Letzt können Sie noch eine Fernbedienung oder beim Smartphone den Sprachassistenten zum Fernauslösen nutzen. So lichten Sie Momentaufnahmen ab, ohne selbst an der Kamera zu stehen.

Mutter macht während einer Bootsfahrt ein Selfie von sich, ihrem Partner und den Kindern.
Alle müssen drauf! Selfiestick und Selbstauslöser machen es möglich.

Neben technischen Geräten und Helfern sind auch Outfits und Requisiten ein wichtiger Teil Ihrer Fotoshooting-Ausstattung. Jeder sollte tragen, worin er oder sie sich wohlfühlt. Eine harmonische Bildwirkung wird durch farblich aufeinander abgestimmte Kleidung ohne große Prints oder Logos unterstützt. Mit Seifenblasen, Planschbecken und anderen Gartenspielzeugen machen Sie das “Familienshooting Outdoor” zu einem großen Erlebnis. Lassen Sie Ihre Kinder Spaß haben, toben und spielen Sie mit ihnen. Momentaufnahmen in diesen Situationen zeichnen sich im Ergebnis durch Energie und Authentizität aus.

Collage von Familien-Fotoshootings im Freien mit Bildern von einem Kind auf einer Luftmatratze im Wasser, Geschwistern vor einem Gartenzaun und einem Kind auf den Schultern seines Vaters, das staunend auf Seifenblasen zeigt.
Ab nach draußen! Das Familien-Fotoshooting unter freiem Himmel macht gerade im Sommer großen Spaß.

Kameraeinstellungen für Familienfotos

Damit beim Familienshooting Ihre Ideen auch gelingen, nutzen Sie idealerweise die Automatikfunktion der Kamera oder Ihres Smartphones. Gerade in dynamischen Situationen ändern sich die Lichtverhältnisse schnell, was dieser Modus ideal ausgleicht. Hat Ihre Kamera zusätzlich einen Sportmodus, nutzen Sie diesen für Motive, die in Bewegung sind. So halten Sie auch beim Toben mit Ihren Kindern noch scharfe Bilder fest. Porträtaufnahmen fotografieren Sie mit weit geöffneter Blende oder mit dem Porträtmodus Ihres Smartphones, um Ihr Motiv scharf abzulichten und den Hintergrund verschwimmen zu lassen. Nutzen Sie außerdem ein Objektiv mit Festbrennweite für eine bessere Abbildungsqualität bei geöffneter Blende. Noch mehr Details erfahren Sie in unserem Ratgeber zur Porträtfotografie.

Verzichten Sie außerdem auf den Kamerablitz. Tageslicht sorgt für natürliche Hauttöne und der klassische Rote-Augen-Effekt vom Fotoblitz bleibt aus. Wenn Sie die Serienaufnahme-Funktion Ihrer Kamera nutzen, ist die Chance zusätzlich höher, genau den passenden Schnappschuss von Ihrer Familie zu machen. Hierbei hilft Ihnen der Autofokus, damit Ihr Motiv auch in Bewegung stets gestochen scharf ist.

Motivideen und Hintergründe fürs Familien-Fotoshooting

Der Spaß beginnt bei kreativen Familienfotos nicht erst beim Betrachten, sondern schon beim Erstellen selbst. Lassen Sie dafür zunächst Ihre Kinder einfach Kinder sein. Richtig lustig wird das ganze Vorhaben durch Beschäftigungen, die allen Freude bereiten. Nehmen Sie zum Beispiel Ihre Sprösslinge auf die Schultern und machen Sie ganz gelassen ein bisschen Quatsch, um Bewegung in Ihr Familien-Fotoshooting zu bringen.

Ein Vater trägt seine Tochter beim Familien-Fotoshooting auf seinen Schultern und schaut zu ihr hinauf.
Papas Schultern als perfektes Fotomotiv für Familienfotos.

Naturverbundene Menschen machen ihre Fotos idealerweise draußen im Garten, auf einer Lichtung im Wald oder im Stadtpark. Haben Sie gemeinsame Hobbys? Dann nutzen Sie diese als Thema für Ihr Familienshooting. Wählen Sie außerdem einen passenden Hintergrund für Ihr Vorhaben. Je mehr Personen im Foto zu sehen sind, desto gleichmäßiger sollte dieser sein. Hübsche Mauern, Hecken oder Wiesen eignen sich neben schlichten weißen Wänden besonders gut.

Collage aus Bildern verschiedener Familien-Fotoshootings vor unterschiedlichen Hintergründen wie einer schlichten weißen Mauer oder Bäumen.
Der richtige Hintergrund setzt Ihre Familienfotos perfekt in Szene.

Auch Ideen für drinnen bieten spannende Motive, an die Sie sich gerne erinnern werden. Fotografieren Sie sich beim gemeinsamen Backen, Kochen oder bei einer wilden Kissenschlacht. Haben Sie ein Haustier? Auch das gehört zur Familie - holen Sie es dazu, wenn es passt. Lassen Sie sich dabei voll und ganz darauf ein, dass Fotosessions mit Kindern und Tieren unvorhersehbar sind. Denn auch ein wildes Chaos lässt sich charmant und augenzwinkernd inszenieren. Für alle Beteiligten gilt: Entscheidend ist der Spaß. Achten Sie darauf, dass Mensch und Tier gemeinsam eine spannende, aber entspannte Zeit vor der Kamera erleben.

Fotos vom Indoor-Familien-Fotoshooting von Kindern, die mit Küchenutensilien spielen und mit ihrem Familienhund kuscheln.
Auch drinnen macht das Fotografieren der Familie Spaß - zum Beispiel beim Backen oder Kuscheln.

Erinnerungsstücke aus den Familienfotos gestalten

Welche Ideen fürs Familien-Fotoshooting gefallen Ihnen am besten? Wagen Sie mit Ihren Liebsten den Sprung in die ersten schönen Momentaufnahmen. Doch dabei sollte es nicht bleiben: Halten Sie Ihr Shooting in einem Fotobuch fest oder setzen Sie besondere Highlights als Wandbild in Szene. Alternativ können Sie auch individuelle Grußkarten gestalten und im Anschluss verschicken. Lassen Sie sich inspirieren und kreieren Sie nach Ihrem Familien-Fotoshooting herrliche Erinnerungsstücke zum Behalten oder Verschenken.

Unser Team von Foto-Paradies wünscht Ihnen ganz viel Spaß!

*Die Preise gelten inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten bei Postversand gem. Preisliste. Bei Lieferung in Ihren dm-Markt fallen keine Versandkosten an.